Anmeldung:

Nutzer: Kennwort:
Weitere Themen:
Schlagworte:

Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit – Was ist das eigentlich?


Definition: Schulsozialarbeit ist professionell durchgeführte Soziale Arbeit in einer Schule und mit den Menschen, die dort lernen und arbeiten.
(Quelle: Wikipedia.de)


Äh ja… und was ist Schulsozialarbeit nun?
Also Schulsozialarbeiter sind Ansprechpartner für Schülerinnen, Schüler und auch Eltern bei Problemen allgemeiner Art, die nicht direkt mit dem Unterricht zu tun haben.
Schulsozialarbeit ist eine eigenständige, im Schulalltag verankerte Institution, die verschiedene Leistungen der Jugendhilfe wie Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, erzieherischen Kinder- und Jugendschutz sowie die Förderung der Kinder in Familien miteinander verbindet.
Kurz: Ein Schulsozialarbeiter ist für Dich und Sie da!


Und das Beste: Auch wir haben eine Schulsozialarbeiterin!
Seit vielen Jahren begleitet unsere Frau Egner mit Herz und Verstand unsere Kinder und deren Eltern und auch die Lehrkräfte in unserer Schule um u.a. folgende Ziele zu erreichen:
• Verbesserung von Klassen- und Schulklima
• Präventive Arbeit in den Bereichen Sucht, Medienpädagogik, Mobbing und Gewalt
• Stärkung des Selbstbewusstseins der Kinder
• Ausbau der Kommunikationsfähigkeiten und der Fähigkeit angemessen mit Konfliktsituationen umzugehen und diese zu lösen
• Stärkung der Zusammenarbeit zwischen Eltern, Schulsozialarbeit und Schule
• gezielte Individualbetreuung, um Schule zu einem positiven Erlebnis zu gestalten
• Vernetzung mit anderen Institutionen
• Förderung der Lebenskompetenzen der Kinder

 

Wenn mal irgendwo der Schuh drückt, hat unsere Frau Egner ein offenes Ohr für euch und Sie!
Ihr erreicht / Sie erreichen Frau Egner in der Schule oder unter der Rufnummer 01525 872 1616.




Datenschutzerklärung